Veneera Bleaching

Grillz – Der funkelnde Trend für die Zähne

Und plötzlich waren sie der neue Trend: Grillz sind derzeit in aller Munde.

In ihren Anfängen, den frühen 2000er Jahren, waren Grillz für die Zähne fast ausschließlich in der Hip Hop- und Rap-Szene bekannt und beliebt. Heute tragen auch Stars wie Sängerin Madonna, Model Cara Delevingne oder Designer Marc Jacobs Grillz auf den Zähnen. Doch wie wird der glänzende Zahnschmuck hergestellt? Und was kosten Grillz?

Herstellung von Grillz

Die günstigste Variante für Grillz, die Sie im Internet bestellen können, ist eine einfache, vorgefertigte Zahnschiene. Sie wird nicht an Ihre Zähne oder an Ihr Gebiss angepasst, sondern mit Hilfe von Silikoneinlagen an den Zähnen befestigt. Sprechen ist mit diesen Grillz oft nur schwer möglich. Außerdem ist es durch die Einheitsgröße schwierig, das passende Modell für die eigenen Zähne zu finden.

Da Grillz sich in den letzten Jahren so großer Beliebtheit erfreuen, gibt es mittlerweile auch einige Anbieter, die maßangefertigte Grillz und Single Caps, also einen einzelnen Grill, anfertigen. Damit der Zahnschmuck an die natürliche Form der Zähne angepasst werden kann, muss ein Abdruck genommen werden.

Je nach Anbieter kann der Abdruck beim Zahnarzt hergestellt werden oder Sie bekommen ein Abdruck-Sets aus Silikon für die Anfertigung von Zuhause zugeschickt. Anschließend wird der Abdruck mit Gips gefüllt, um ein Modell Ihrer Zähne herzustellen. Mithilfe dieses Modells werden die Grillz an die individuelle Form der Zähne angepasst und im Anschluss nach Ihren Wünschen angefertigt. Durch die Maßanfertigung ähnelt das Grill nicht nur optisch Ihrer echten Zahnform, sondern sitzt zudem passgenau und bietet einen hohen Tragekomfort.

Die Anfertigung von Grillz ist also für Sie nicht besonders aufwändig. Vor allem aber müssen Sie nicht zwingend zum Zahnarzt. Für viele ist das ein echter Vorteil. Einfach Abdruck erstellen, Farbe auswählen und innerhalb weniger Tage bekommen Sie Ihr Grill. Dann heißt es nur noch auf die Zähne aufstecken und los funkeln.

Die Artenvielfalt von Grillz

Grillz sollen Ihre Persönlichkeit zum Ausdruck bringen. Deswegen kann der Zahnschmuck genauso individuell gestaltet werden, wie Sie es sind. Doch es gibt unter den Grillz auch All-time-Favorites, die nie aus der Mode kommen.

Gold Grillz

Bei Gold Grillz unterscheiden Anbieter zwischen vergoldeten Grillz und solchen, die aus Gold bestehen. Vergoldete Grillz werden aus chirurgischem Edelstahl gefertigt und anschließend in Gelb oder Rosé vergoldet. Für die Herstellung von Grillz aus Gelb-, Rosé- oder Weißgold kommen 8 bis 24 Karat zum Einsatz. Die günstigste Variante, also 8 Karat, ist relativ hart; 24 Karat Gold sind dagegen sehr weich.

Am beliebtesten sind 18 Karat Gold Grillz, da sie einen guten Härtegrad haben, einen warmen Farbton und zusätzlich verziert werden können, beispielsweise mit Diamanten oder anderen Edelsteinen.

Art-Grillz

Es gibt noch eine weitere Art von Grillz, die Ihre Zähne zum Strahlen bringt, ohne dass dafür teures Gold oder Silber verarbeitet werden muss: Art-Grillz von Veneera™ werden ebenso passgenau für Ihr Gebiss hergestellt. Der Unterschied: Sie bestehen aus biokompatiblem Kunstharz und eignen sich somit ideal für das Tragen im Mundraum. Für die unverkennbare Grilloptik werden Art-Grillz mit farbigen Kunststoff (Gold oder Silber) beschichtet und anschließend mit Harz (Lack) versiegelt. Ein Unterschied zu echten Grillz ist kaum erkennbar.

Sie können sogar zwischen verschiedenen Looks/Zahnformen auswählen. Auf Wunsch sind auch andere Farben und Formen möglich – ganz nach Ihren individuellen Wünschen.

Silber Grillz

Grillz aus 925 Silber sind fast schon genauso beliebt wie der großer Bruder in Gold. Das liegt zum einen an der angesagten Farbe, zum anderen am günstigeren Preis. In Sachen Qualität stehen Silber Grillz jedoch in nichts nach.

Iced Out Grillz

Von allen Grillz strahlen sie am hellsten: Iced Out Grillz sind komplett mit Diamanten besetzt und werden deswegen auch Diamond Grillz genannt. Sie sind der Luxusartikel, wenn es um Grillz geht. Da die Diamanten am besten auf einem eher weichen Material angebracht werden, kommt meist Gelb-, Rosé- oder Weißgold zum Einsatz.

Veneera Zahnersatz Kosmetsiche Alternative CTA

Custom Grillz

Auch wenn die Varianten in Gold und Silber die beliebtesten sind, der Kreativität sind bei Grillz keine Grenzen gesetzt. Sowohl in Form als auch Farbe können Sie sich richtig austoben und so Grillz anfertigen lassen, die zu Ihrer Persönlichkeit passen.

Beispielsweise können Sie die Single Caps mit Gravuren, Edelsteinen oder Symbolen versehen lassen. Auch Single Caps in einer bestimmten Form, wie einem Herz, Kreuz oder als Vampirzahn, sind möglich. Zudem können Sie Ihr Grillz mit einer gehämmerten Struktur oder in unterschiedlichen bunten Farben das besondere Etwas verleihen.

Wie viel kosten Grillz?

Wie bereits erwähnt, gibt es im Internet einige Anbieter, die Grillz für wenig Geld anbieten. Wer seine Grillz individuell für seine Zähne und in der gewünschten Optik anfertigen lassen will, muss mit höheren Kosten rechnen. Da die Kosten für den Zahnschmuck stark vom verarbeiteten Material abhängig sind, lässt sich lediglich ein Preisrahmen setzen, mit dem Sie rechnen sollten.

Gold Grillz: ab 3.000 €
Silber Grillz: ab 1.000 €
Iced Out Grillz: ab 10.000 €
Veneera Art Grillz: ab 178 €

Diese Preise gelten für einen custom made Grill, also eine Schiene bestehend aus 6 Zähnen passegnau für die eigenen Zähne. Die meisten Anbieter haben auch Single Caps im Sortiment. Hier starten die Preise in der Regel bei 300€.

Hochwertige Grillz zum Bestpreis

Die Neuentwicklung unter den Grillz, (hand)made in Köln, Veneera Art-Grillz.

passgenau für die eigenen Zähne (custom made)
ohne Zahnarztbesuch
absolut echter Look
in vielen Formen und Farben
in nur 7 Tagen hergestellt

Sind Grillz schädlich?

Prinzipiell gilt das Tragen von Grillz nicht als schädlich. Auch laut American Dental Association (ADA) zeigen bisher keine Studien, dass Grillz zahngesundheitliche Schäden verursachen. Doch die ADA verweist darauf, dass sich unter den Grillz leicht Bakterien absetzen können. Deswegen müssen Sie in Sachen Zahnhygiene einiges beachten. Wir haben die wichtigsten Pflegetipps für Sie zusammengestellt:

  • Die Grillz nicht durchgängig tragen. Zum Schlafen sollte der Zahnschmuck entnommen werden.
  • Die Grillz zum Essen rausnehmen.
  • Gleiches gilt für Sport: Auch hierbei sollten die Grillz abgesetzt werden.
  • Vor dem Aufstecken der Grillz die Zähne gründlich putzen.
  • Täglich Zahnseide verwenden, um auch die Zahnzwischenräume sauber zu halten.
  • Die Grillz sollten regelmäßig mit heißem Wasser ausgespült und anschließend mit einem Schmuck- oder
  • Brillenputztuch auf Hochglanz gebracht werden.
  • Aufbewahrt werden sie in einer entsprechenden Box.

Beachten Sie diese einfachen Hygienemaßnahmen, glänzen nicht nur Ihre Grillz, sondern auch Ihre natürlichen Zähne langfristig.

Können Grillz auch mit Retainern oder Zahnersatz getragen werden?

Grillz können ohne weiteres auch mit Retainern aufgesteckt werden. In der Regel stellen auch Kronen kein größeres Problem dar. Sie sollten den Anbieter, der Ihr Grillz herstellt, jedoch auf jeden Fall über Ihren Zahnersatz informieren. Dann weiß er bei der Anfertigung, worauf er achten muss.